Bild zeigt ein leicht verschwommenes Bild, mit einer Frauenhand, die ins Bild schaut und eine Checkliste auf einem Schreibtisch abhakt. Auf dem Schreibtisch steht ebenfalls eine Pflanze und ein Computer. In der Mitte des Bildes steht mit schwarzer Schrift auf einem weissen Banner, welches auf einem teal-farbenen Sechseck platziert ist: "Checkliste: Die wichtigsten Punkte für deine Website, um deine Traumkundys zu überzeugen.

Über 70 Punkte zum Abhaken, damit deine Website die richtigen Menschen von dir und deiner Expertise überzeugt.

Eine Website besteht aus vielen individuellen Einstellungen, die wichtigsten davon habe ich hier einmal als Website-Checkliste zusammengefasst, um dir Zeit zu sparen. Am besten gehst du diese Step-by-step durch und prüfst, ob du alles bereits umgesetzt hast. Oder noch Verbesserungspotenzial besteht.

Wenn du Fragen hast, schreib mir in die Kommentare. Und jetzt viel Spass!

Branding und Design

  • Benutzt du dieselben Design-Elemente auf all deinen Seiten?
  • Hast du die wichtigsten Informationen möglichst above the fold (vor dem ersten Scrollen) untergebracht?
  • Ist das Design aufgeräumt und konsistent, wirkt also professionell?
  • Ist deine Seite inklusiv und barrierefrei? Werden Bilder mit Alt-Texten versehen und nutzt du bspw. eine inklusive Sprache?
  • Ist der Kontrast des Textes zum Hintergrund gross genug?
  • Ist die Schriftgrösse auf allen Geräten gross genug und passt sie sich dem jeweiligen Endgerät an?
  • Nutzt du ausreichend Bulletpoints (Listen) und selbsterklärende Icons?
  • Nutzt du ausreichend farbliche Kontraste, um zwischen hellen und dunklen Bereichen zu unterscheiden?
  • Nutzt du dieselben Schriften und Farben?
  • Passen die verwendeten Bilder zu deinem Corporate Design und unterstreichen deine Message?
  • Passt dein Design auch zu deiner Zielgruppe oder gefällt es in erster Linie dir selbst?
  • Sind Buttons und Links klar als solche erkennbar und regen zum Klicken an?
  • Sind grafische Elemente, wie z. B. Pfeile, Trennlinien, etc. so eingesetzt, dass sie deine Usys durch die Seite navigieren?
B! Das Bild zeigt einen weissen Schreibtisch mit einem schwarzen Laptop und drei A4-Blätter, auf welchen Tablets gezeichnet sind, die verschiedene Designs und Navigationselemente als Entwürfe enthalten. Es sind nur die beiden Hände der zeichnenden Frau zu sehen.

B! Das Bild zeigt einen weissen Schreibtisch mit einem schwarzen Laptop und drei A4-Blätter, auf welchen Tablets gezeichnet sind, die verschiedene Designs und Navigationselemente als Entwürfe enthalten. Es sind nur die beiden Hände der zeichnenden Frau zu sehen.

Datenübermittlung

  • Sind erforderliche Felder klar ersichtlich ggü. optionalen?
  • Informierst du deine Besuchys über die Verarbeitung aller – vor allem personenbezogener – Daten?
  • Nutzt du das Double-Opt-in-Verfahren für Newsletter-Eintragungen? Ich empfehle dir als Newsletter-Provider ganz klar "Active Campaign" Werbelink.
  • Nutzt du eine verschlüsselte Datenübertragung mittels eines Sicherheitszertifikates?
  • Sind deine Formulare gegen Spam und Malware abgesichert? Lies hierzu auch: WordPress: DSGVO-konformer Spamschutz für das Contact Form 7-Kontaktformular
  • Verarbeitest du nur Daten, die du nach der DSGVO auch abfragen darfst? Hier möchte ich dir wärmstens Sabrinas Online-Kurs: "DSGVO Masterkurs" Werbelink empfehlen.
B! Das Bild zeigt die Tastatur eines Laptops und beide Hände einer Person, die darauf tippen. Darüber wurden verschiedene Symbole in weiss gelegt, unter anderem ein Schlosssymbol, um das Thema Sicherheit darzustellen.

B! Das Bild zeigt die Tastatur eines Laptops und beide Hände einer Person, die darauf tippen. Darüber wurden verschiedene Symbole in weiss gelegt, unter anderem ein Schlosssymbol, um das Thema Sicherheit darzustellen.

Kontakt und E-Recht

  • Bietest du mehrere Wege für eine Kontaktaufnahme an? Und ist dies sofort ersichtlich?
  • Hast du datenschutzkonforme Share-Buttons zum Teilen deiner Inhalte eingebaut? Das Plugin "Shariff Wrapper" ermöglicht dies beispielsweise.
  • Hast du deine Social-Media-Accounts alle verlinkt?
  • Hast du ein rechtsgültiges Impressum hinterlegt?
  • Hast du in deiner Datenschutzerklärung alle von dir genutzten Tools und insbesondere alle Anbieter, die personenbezogene Daten verarbeiten, aufgeführt?
  • Ist die Seite SSL / TLS-verschlüsselt?
  • Ist sowohl deine Datenschutzerklärung, wie auch dein Impressum von jeder Seite aus mit einem Klick erreichbar?
  • Nutzt du ein DSGVO-konformes Cookie-Consent-Banner, welches erst Cookies setzt, wenn deine Website-Besuchys aktiv eingewilligt haben? Hier empfehle ich dir das "DSGVO Pixelmate"-Plugin Werbelink von Christian.
  • Sind nur DSGVO-konforme Plugins und Software im Einsatz?

Navigation und Usability

  • Hast du deine Buttons und Links aussagekräftig beschriftet?
  • Hast du dich für eine überschaubare und sinnvolle Anzahl an Menüpunkten und Unterseiten darin entschieden?
  • Hat deine Website eine klar aufgebaute Struktur und deine Besuchys finden sich selbsterklärend zurecht?
  • Ist deine Navigation auch in der responsive Ansicht optimiert?
  • Ist für deine Besuchys jederzeit klar, wo auf deiner Website sie sich gerade befinden?
  • Können deine Website-Besuchys jederzeit mit einem Klick zur Startseite zurücknavigieren (ausgenommen Landing-Pages)?
  • Nutzt du klare Bezeichnungen in deinem Menü, statt ausgefallener Begriffe?
  • Nutzt du klare Call-to-Action (Handlungsaufforderungen)?
  • Nutzt du verständliche und deine Aussage unterstützende Icons als Hilfe?
B! Das Bild zeigt den Bildschirm eines Laptops, auf dem das Wort "Blog", sowie ein Platzhaltertext geschrieben steht. Darunter sind drei Icons abgebildet: Ein Haus, zwei Sprechblasen sowie ein Papier mit einem Stift.

B! Das Bild zeigt den Bildschirm eines Laptops, auf dem das Wort "Blog", sowie ein Platzhaltertext geschrieben steht. Darunter sind drei Icons abgebildet: Ein Haus, zwei Sprechblasen sowie ein Papier mit einem Stift.

SEO / Suchmaschinenoptimierung

  • Achtest du darauf, keinen "Duplicate Content" zu verwenden?
  • Haben alle deine Bilder einen Alt-Text und Beschreibungstext?
  • Hast du für geänderte Permalinks Redirects eingerichtet? Mit dem Plugin "Redirection" geht das easy.
  • Hat deine Website eine Sitemap?
  • Hat jede Seite eine H1-Überschrift mit den wichtigsten Keywörtern?
  • Hat jede Seite und jeder Blogartikel einen einzigartigen Titel?
  • Hat jede Unterseite und jeder Blogartikel ein eigenes Keyword, wofür gerankt werden soll?
  • Kommt das Haupt-Keyword im Titel, den Überschriften, Absätzen, sowie in Bildbeschreibungen vor?
  • Können Suchmaschinen wie Google die Seite korrekt indizieren?
  • Leiten fehlerhafte Seiten (404-Errors) auf die Hauptseite oder eine eigens dafür eingerichtete Seite?
  • Nutzt du eine Analyse-Software wie z. B. Google Analytics oder Matomo?
  • Nutzt du für deine Dateien eine klare Bezeichnung? Siehe hierzu auch meinen Blogartikel: So benennst du Dateinamen korrekt für WordPress
  • Nutzt du sprechende URLs?
  • Wurden die Metadaten korrekt eingetragen? Hierfür eignet sich z. B. das Plugin "Yoast SEO"
B! Das Bild zeigt einen Tisch, auf dem ein Teil eines MacBooks und ein Burger zu sehen sind. Vor dem MacBook liegt ein Ringbuch, auf welches eine Person "SEO Strategy Plan" geschrieben.

B! Das Bild zeigt einen Tisch, auf dem ein Teil eines MacBooks und ein Burger zu sehen sind. Vor dem MacBook liegt ein Ringbuch, auf welches eine Person "SEO Strategy Plan" geschrieben.

Technik

  • Funktioniert deine Website auf allen Browsern und mit allen Endgeräten?
  • Hast du die korrekte Sprache, Zeitzone und das korrekte Datumsformat hinterlegt?
  • Hast du ein Favicon hinterlegt?
  • Ist das mobile Menü optimiert?
  • Ist die Ladezeit deiner Webseiten geprüft?
  • Können Menschen mit Behinderungen die Website gut bedienen?
  • Lässt sich deine Website mit Touchscreens mühelos bedienen?
  • Werden CSS, JavaScript, HTML und Co. korrekt zusammengefasst und ggf. gecacht? Mit dem Plugin "WPRocket" Werbelink ist das z. B. möglich.
  • Werden eingebettete Schriftarten korrekt eingebunden?

Texte und Content

  • Hast du deine Inhalte auf Rechtschreibfehler, korrekt gegenderte Formen und inhaltliche Richtigkeit geprüft?
  • Ist dein Text übersichtlich formatiert? Überschriften wie H1, H2, H3, usw., ausreichend Absätze, gegliederte Listen, wichtige Formulierungen hervorgehoben, etc.?
  • Ist die Qualität bei Fotos und Grafiken hochwertig und nicht verpixelt? Auch bei Retina-Bildschirmen?
  • Nutzt du reichlich grafische Elemente, um Textwüsten zu vermeiden und das Auge der lesenden Person abzuwechseln?
  • Sind Bilder im korrekten Format hochgeladen und komprimiert?
  • Sind deine Texte einfach und verständlich? Achte auf eine laiengerechte Sprache statt Fachjargon!
  • Sind die eingebetteten Medien barrierefrei? Untertitel, Alt-Texte, Screenreader-optimiert?
  • Werden Videos auf einer Video-Plattform wie z. B. Vimeo Werbelink oder YouTube und Audios auf einer Audio-Plattform gehostet und korrekt eingebunden?
B! Das Bild zeigt eine Frau mit Brille vor einem iMac sitzend. Auf dem Bildschirm ist eine Programmiersprache zu sehen.

B! Das Bild zeigt eine Frau mit Brille vor einem iMac sitzend. Auf dem Bildschirm ist eine Programmiersprache zu sehen.

 

Uff, das waren nun doch einige Punkte, die hier zusammengekommen sind. Das sind natürlich bei Weitem nicht alle und ich werde die Liste immer mal wieder erweitern. Trage dich am besten gleich in meine #BrandNews ein, wenn du über zukünftige Updates informiert werden möchtest.

Fehlt dir och etwas oder hast du Frage zu einem Punkt? Dann schreib es mir in die Kommetare.

Hast du noch Fragen zu den Eigenschaften von padding, margin und border? Lass es mich in den Kommentaren wissen und teile diesen Beitrag gerne auf Social Media.

A presto!

Deine Mary

Wer schreibt denn hier?

Hey! Schön, dass du meinen Blog liest! ✨

Ich bin Mary Mattiolo, holistic Brand-Creator und Webdesignerin für Expertinnen. Ich helfe Online-Unternehmerinnen ihr Business durch modern spiritual Design sichtbar zu machen, damit sie von ihren Soulmates gefunden werden. So haben sie weniger Aufwand für die Kundengewinnung, dafür mehr Zeit für ihr Kerngeschäft. 

▼▲▼▲▼▲▼▲⁣ #BrandYourMagic ▼▲▼▲▼▲▼▲⁣

PS: Kennst du schon meinen kostenlosen Online-Kurs "Start Your Business & Website"?

Kostenlos teilnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nie veröffentlicht. Alle Angaben sind freiwillig.

Kommentieren